Archiv | Wehwehchen RSS feed for this section

Magen-Darm-Grippe

16 Apr

Hier gibt es leider gerade nicht so viel zu erzählen, außer, dass wir alle der Reihe nach umfallen wie die Fliegen, erst hat es mich am Samstag Abend erwischt…. Bauchschmerzen und Übelkeit und so sind meine Mann und ich auf der Geburtstagsparty von P nach 20 Minuten auch schon wieder gefahren und ich war so froh, denn noch keine 15 Minuten gefahren habe ich mich noch im Auto über geben… hmmm lecker, der Rest folgte dann zu Hause und den Rest der Nacht, Sonntag Abend hat Caro das erbrochen, genauso, wie letzte Nacht, der Freund meiner Tochter hast es nun seit gestern morgen und mein Mann seit gestern Abend…… und gut dass ich wieder gesund und fit bin , denn meine riesen Hilfe (meine Teenagerin) hat es nun heute auch erwischt, sie liegt sei 18 Uhr über und auf dem Klo….
Was soll ich sagen? Ehrlich gesagt fehlen mir dazu die Worte, so Krank wie seit dem letzten Oktober, waren wir in unserem ganzen leben noch nicht… Ich wünsche mir daher ab jetzt, dass wir alle ganz schnell wieder gesund werden und dass wir in diesem Jahr alle von weiteren Erkrankungen verschont bleiben!

Advertisements

Jahresrückblick 2012

31 Dez

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?

8 Punkte, ich habe die Zeit mit Carolina sehr genossen und viele liebe Freunde gewonnen, aber es gab auch nicht so schöne Ereignisse

2. Zugenommen oder abgenommen?

klar abgenommen, war aber auch bis Anfang 2012 hoch schwanger

3. Haare länger oder kürzer?

leider kürzer, aber mit Baby praktischer

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

teilweise nur im Jetzt gelebt, teilweise schon Jahre voraus gedacht

5. Mehr Kohle oder weniger?

gleich viel

6. Besseren Job oder schlechteren?

ein Baby zu versorgen ist für mich der schönste Job

7. Mehr ausgegeben oder weniger?

Mehr, obwohl Caro viel gebrauchtes bekommen hat, kosten Babys doch schon eine ganze Menge, dafür haben wir auf anderer Seite vieles auch eingespart, Urlaub und Essen gehen zb

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn ja, was?

Ein Buch von der Firma Britax, für Erinnerungen an die Babyzeit

9. Mehr bewegt oder weniger?

deutlich weniger, auf der Arbeit laufe ich sonst schon, was ich nun in einer Woche spazieren gehe

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

2 mal Grippe im Herbst

11. Davon war für Dich die Schlimmste?

die erste Grippe, da ich zum ersten mal in meinem Leben das gefühlt hatte, dass eine Krankheit mich töten könnte

12. Der hirnrissigste Plan?

wüsste ich nicht, da ich immer recht überlegt handle

13. Die gefährlichste Unternehmung?

auf eine Leiter steigen 😉

14. Die teuerste Anschaffung?

Carolina und unser Passat

15. Das leckerste Essen?

Stiffes Tiramisu und Tobis Buffet

16. Das beeindruckendste Buch?

Hab ich vergessen… wüsste aber auch nicht, was ich außer Babylektüre noch gelesen hätte

17. Der ergreifendste Film?

Tribute von Panem

18. Die beste CD?

„auch“ von den Ärzten

19. Das schönste Konzert?

schönste????? das geilste: die Ärzte auf ZDF Kultur am 24.12.12 (so bin ich doch noch zu meinem Ärzte-Konzert gekommen)

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

Carolina, D und L

21. Die schönste Zeit verbracht mit?

Carolina, D, L, und meiner Familie

22. 2012 zum ersten Mal getan?

ein Kind zu Hause im Wohnzimmer zur Welt gebracht, etwas verkauft, was ich genäht habe

23. 2012 nach langer Zeit wieder getan?

Mit einem Baby gekuschelt, bis 8 im Bett gelegen, den Kopf frei von Gedanken gehabt

24. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

Die Nacht vom 31.12.11 – 01.01.12, dass mein Mann soviel Arbeiten und Lernen musste und Baby im Schub

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

einen neuen Kindersitz zu kaufen

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Meinem Mann ein Kind geschenkt

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

die Soveränität mit der mein Mann Carolina direkt nach der Geburt alleine versorgt, angezogen und mir ins Krankenhaus hinterhergebracht hat

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

Sie hat so schöne Augen

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

Er darf bei uns schlafen bleiben

30. Dein Wort des Jahres?

Kuscheln

31. Dein Unwort des Jahres?

Kaufen

32. Deine Liebglingsblogs des Jahres?

habe in diesem Jahr keinem Blog richtig folgen können

33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchen vom vorigen Jahr!

Daumen drücken

6 Nov

Morgen und übermorgen hat mein Liebster endlich seine ihk Prüfung für die Weiterbildung zum Fachwirt undals wäre das nicht schon schlimm genug, hat ihn nun auch endgültig die Grippe erwischt und so liegt er heute schon den ganzen Tag flach und kämpft mit Fieber und Schüttelfrost …
Ich glaube, da hilft nur noch Daumen drücken und beten!!!!

Das ist ja toll..

21 Okt

…. fühlte ich doch am Freitag Abend leichte Schmerzen im Rücken und dachte ich hätte Muskelkater (von was auch immer) und habe mich in die Wanne gelegt und anschließend ins Bett, da war es dann irgendwie, als würde mein ganzer Körper nun weh tun und als ich Samstag morgen wach wurde, konnte ich nicht mehr aufstehen, mein Kreislauf war so im Keller, dass ich Caro nicht mehr wickeln konnte und mein Körper schmerzte nur, also klassische Grippe, der Tag war der Horror und auch die Schmerztabletten habe mir keine Linderung gebracht….

Heute kam dann praktischer Weise noch Schüttelfrost und leichte Temperatur dazu und ich war froh, als die Schmerztabletten endlich anschlugen und ich nach 1 h das Gefühl hatte, als wäre ich auf dem Weg der Besserung, das hielt aber nur 6 Stunden, so beflügelt wie ich war, habe ich aber in dieser Zeit, alle Betten frisch bezogen, geduscht, das Kind gebadet und Wäsche gewaschen und aufgehängt. Und als Caro dann um 18 Uhr im Bett war meldete sich der Schüttelfrost auch gleich wieder zurück, so saß ich dann eben hier mit 2 Decken, Kniestrümpfen, Hose T-shirt, Pullover Heizkissen und Tee bei 21 °C und hab mich warm geschüttelt bis die Ibu endlich angeschlagen hat… Zwar ist das jetzt nicht der Sinn der Sache, aber ich verspreche hiermit hoch und heilig, dass ich morgen nichts mache, außer Caro beim Spielen zu zusehen!!

Dies und das

27 Sep

Die Zeit verfliegt und wie ihr merkt komme ich kaum noch zum bloggen, aber das ist wohl normal mit einem Kleinkind.

Caro ist zurzeit sehr gut drauf, spielt viel und seit ich erkannt habe, dass nun durch das viele feste Essen, was sie schon bekommt, nicht mehr viel Nachfrage nach Muttermilch war, diese auch deutlich zurück gegangen ist, habe ich nun vor einer Woche abgestillt. Natürlich hätte ich das ganze ja noch mal in Gang bringen können durch häufigeres Anlegen und weniger feste Nahrung, aber das ist ja nicht der Sinn der Sache und seitdem habe ich das Gefühl, dass Caro mehr Kuscheln möchte, was ich auch nicht schlecht finde 😉

Seit 2 Wochen kann sie nun winken und da sie sowieso zurzeit sehr auf Handbewegungen konzentriert ist, weil wir ja auch schon seit dem 4ten Lebensmonat mit der Babyzeichensprache begonnen haben, hat sie auch am Montag wie selbstverständlich direkt das Klatschen nachgeahmt und findet es nun ganz toll bei Liedern oder immer zwischendurch eine Runde zu klatschen und ist ganz aus dem Häuschen, wenn ich dazu: „prima, prima“ rufe.

Mein Nähvorhaben klappt ganz gut und immer wenn ich gerade alles weggearbeitet habe, kommt wieder die ein oder andere neue Anfrage, was mich sehr freut, denn inzwischen werden meine Arbeiten immer besser und es macht mir irre viel Spaß immer wieder etwas Neues zu schaffen.

Meine süße Teenagerin hat nun auch eine große Veränderung durchgemacht, denn sie hat nun ihren ersten Freund und es hält schon seit über 2,5 Monaten und was mich daran besonders freut, ist dass die Zwei sich schon seit der ersten Klasse kennen und nur durch Zufall wieder Kontakt hatten (damals waren sie schon beste Freunde, wenn S das jetzt liest….: Ich hab es damals schon gewusst ;-D )

Außerdem ist S nun in die Oberstufe gekommen, so richtig mit Wahlfächern und wieder neuer Fremdsprache und einem Stundenplan, der mich aus den Socken gehauen hat, denn sie haben auf ihrem Gymnasium 67,? Minutenstunden und nicht wie früher 45 Minutenstunden, das bedeutet bei ihrer Stundenzahl von 38 Wochenstunden: 3 Tage Schule bis 15:15, 1 Tag bis 16:20 und 1 Tag bis 17:30 und danach muss sie noch 30-60 Minuten nach Hause fahren je nach dem, ob sie Bus oder Rad fährt und noch Hausaufgaben machen und lernen und als wäre das nicht genug, fährt sie 2 mal in der Woche 20 km zu ihrem Reitbeteiligungspferd und geht 1 mal wöchentlich zum Tanzkurs und ihr Freund soll ja auch nicht zu kurz kommen….. Ich beneide sie nicht, zumindest nicht um die knappe Zeit!

Mein Mann ist gerade auch in den letzten Zügen zum Fachwirt für Altenpflege und hat im November seine Prüfungen, hat aber nun parallel noch ein berufsbegleitendes  Studium für BWL und Wirtschaftsrecht begonnen. Und das alles kostet ganz schön viel Zeit, daher bin ich froh, dass ich im Moment hier zu Hause seinen Rücken freihalten kann.

Ich für meinen Teil habe heute, wie jeden Donnerstag meinen freien Tag, weil sich meine lieben Eltern (danke noch mal dafür) um Caro kümmern und sie morgens abholen und bis abends betreuen, dadurch ist es mir zB heute endlich mal wieder möglich hier mehr als 2 Zeilen zu schreiben.  Aber meine Liste für heute ist auch wieder lang:

  • Auto waschen und saugen
  • 4 Näharbeiten zu Ende bringen
  • Socken und Unterwäsche falten und sortieren
  • Jersey kaufen
  • Meine neue Karte bei der Stadtbücherei holen
  • einkaufen
  • einmal von oben nach unten das Haus saugen

und dann darf ich gleich um 13 Uhr noch zu Massage, weil ich durch der viele tragen und heben von Caro so Rückenschmerzen habe und es auch einfach mal verdient habe 🙂

So und nun lege ich los, bevor meine Zeit schon wieder um ist!

 

Geschützt: 12 Wochenschub

3 Apr

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

10 Wochen und jede Schwangerschaft 1 Zahn

16 Mrz

Gestern ist Carolina 10 Wochen geworden und ich bin überwältigt, wie die Zeit fliegt.
Sie erzählt und lacht den ganzen Tag und liegt mehrmals am Tag in ihrer Wiege und freut sich über das wackelnde Spielzeug oben am Wiegenhimmel, wenn sie zappelt. In der Wippe sitzt sie immer bei mir in der Küche und schaut mir beim Spülen und Kochen zu und der Umgang wird immer leichter. Inzwischen kann ich wirklich erkennen, was sie gerade hat:

  • an der Hand lutschen bedeutet Hunger
  • Augen reiben, gähnen und ggf Hand lutschen bedeutet müde
  • Weinen bedeutet mir ist langweilig
  • wenn weinen bei Beschäftigung nicht sofort nach lässt und sie die Beinchen dabei gestreckt hat bedeutet es auch müde oder Hunger, da muss ich dann gucken ob sie trinkt
  • weinen bei Beschäftigung mit angezogenen Beinchen bedeutet Bauchweh
  • und Stillpause mit leerem Blick bedeutet vorsicht ich knatter jetzt die Hose voll 🙂

also ganz einfach!

und wenn sie morgens noch nicht lacht bedeutet das: OH GOTT DER NÄCHSTE SCHUB KOMMT !!!!

Gestern waren wir bei der Rückbildungsgymnastik und Babymassage, eigentlich habe ich gedacht: ok Babymassage, kann man ja mal ausprobieren, schadet ja nicht und mitnehmen muss ich sie eh.

Caro fand es aber so entspannend, dass sie mir nach der Massage in 2 min auf dem Arm eingeschlafen ist, den Rest des Tages nur noch trinkend oder schlafend verbracht hat und in der Nacht wahnsinniger 10 1/2 Stunden am Stück geschlafen hat, die Nacht da vor waren es 9 und davor 8 Stunden am Stück und ich hoffe nun, dass wir nun den Dreh raus haben, das würde nämlich bedeuten, dass ich dann abends nicht zeitnah nach Caro schlafen müsste um am nächsten Tag fit zu sein. Das wäre super prima, denn dann könnte ich abends mal wieder entspannt einen Film schauen oder meinem Mann nach 12 Stunden arbeit so richtig schön die Ohren vollquatschen 😉

 

So was gibt es noch??? Ach ja in jeder Schwangerschaft verliert man einen Zahn (sagt man ja so) trifft auch leider fast zu denn ich habe seit der Schwangerschaft am Dienstag meine dritte Wurzelbehandlung erhalten… Gott sei Dank ist meine Zahnärztin super, sodass ich davon nichts merke, nur leider war der letzte Zahn so schlimm, dass sie ihn nicht schließen konnte und ich nun 2 Tage mit einem Medikament darin aushalten musste und heute erst die Füllung bekomme (gut dass ich vergesse hatte meine Zahnzusatzversicherung zu kündigen) So nun muss ich gleich wieder hin und kriege noch 2 Füllungen erneuert und bisher sind wir schon bei einer Selbstbeteiligung von über 1000,- Euro, da freut sich meine Versicherung bestimmt, nun muss ich nur schauen, dass ich nicht über den Satz gehe, den sie im Jahr bezahlen, sonst darf ich nämlich selber noch was drauf legen und das möchte ich nicht, reicht, wenn ich noch die 3 Professionellen Zahnreinigungen selber zahlen muss! *kopfkratz* warum mache ich das eigentlich und gehe regelmäßig zum Zahnarzt führe seit 1988 ein vorbildliches Bonusheft und putze wie ein Profi? Tja vielleicht hätte ich früher den Zahnarzt wechseln sollen, dann hätte ich an dem Zahn auch nicht schon 6 Jahre Schmerzen gehabt, wo er doch immer gesagt hat das sind die freiliegenden Zahnhälse…

So nun muss ich das Milchmädchen und mich mal aufhübschen und dann ist meine Mutter auch schon zu Babybespaßung da..